Dienstag, 9. Januar 2018

“Merkel - mehr Macchiavelli als Mutti” (Artikel von Prof. Werner Münch, ehem. MP von Sachsen-Anhalt, in der “Jungen Freiheit”)

Angela Merkel, Dez. 2017 noch Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, hat wenige feste Grundsätze, sondern huldigt der “Flexibilität”, die sie in der Vergangenheit immer auch unter Verwendung überraschender “Salti rückwärts” bisher Erfolg haben ließ (KKW-Abschaltung, Aussetzen der Wehrpflicht, 3monatiges Zulassen unkontrolliierter Zuwanderung, Auslieferung der Familienpolitik an die SPD, Entkernung des CDU-Profils mit Abdriften nach links) , wenn er auch in letzter Zeit immer mehr abnahm - Prof. Münch beschreibt ihre Politik - weiterlesen …

Dienstag, 31. Oktober 2017

Interview: 16.9.17 ZDF-Talk: Psychiater Dogs und Peter Hahne: “90 % der Immigranten, die wir haben, sind nicht integrierbar …”

… sie haben ein Gewaltpotential, man kann ihnen wohl die Sprache beibringen, nicht aber den Kulturkreis,… wir haben eine Zeitbombe bei uns, die unaufhörlich tickt” - weiterlesen …

Interview mit AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen im Sept. 2017: “Abendländische Werte”

“Wir halten an dem Prinzip der abendländischen Werte fest. Wir sind zum Beispiel die einzige Partei, die sich dezidiert gegen die „Ehe für alle“ stellt. Alle anderen finden das ganz wunderbar, wir nicht.” - weiterlesen … Schwierig scheint es zu sein, dieses Festhalten auch bei der Masse der Parteimitglieder durchzusetzen. Immerhin: Die wiederverheirateten geschiedenen Petry/Pretzell haben die AfD verlassen, versuchen eine “Blaue Partei” zu gründen. Tatsache ist: Die AfD (Alternative für Deutschland) erreichte bei der Bundestagswahl 12,6% - ein Zugewinn von 7,9 % gegenüber 2013.

Kategorien

Administration