Donnerstag, 8. November 2018

Fürsorge für den alten und kranken Nächsten - aus der Gemeine heraus organisiert …

Dechant Dr. Picken, Rheinviertel Bonn hat das auf der Basis seines Seelsorgebereicht findig organisiert - es ist ja auch besser, so etwas patientennahc zu gestalten - es erinnert die Christen an ihre Pflicht in der Nähe!

“… Forderungen:

1. WIR müssen wiederentdecken, welche Bedeutung die Familie und soziale Netzwerke für uns haben,
wenn wir krank, alt, pflegebedürftig und Sterbende sind.

2. WIR müssen den in der Pflege Tätigen eine viel größere Wertschätzung entgegenbringen, die sich
auch deutlich in ihrer Bezahlung widerspiegelt.

3. WIR müssen im Interesse der Menschenwürde Schwerstkranker und Sterbender das Pflegesystem
durch zivilgesellschaftlichen Einsatz dort unterstützen, wo es besonders schwach ist. Das gilt verstärkt
bei Schmerzen, schwerster Pflegebedürftigkeit und im Sterbeprozess.

4. WIR müssen darauf drängen, dass die Kostenträger aus den alten Systemen herausbrechen, damit
eine adäquate und würdevolle Begleitung Schwerstkranker und Sterbender zur Regel wird.

- weiterlesen …

Kategorien

Administration