Dienstag, 9. März 2021

Flüeli/Ranft: Hier lebte Nikolaus von der Flüe (1417-87), der Patron der Schweiz

Nikolaus, Großbauer in Flüeli bei Sachseln, hatte 10 Kinder, von denen das jüngste Priester wurde. Er zog durch Eingebung Gottes nach langem inneren Ringen mit 50 Jahren aus, um sich in den Vogesen einem Mönchsorden anzuschließen - vorher hatte er aber unter Mithilfe des Pfarrers das Einverständnis seiner Frau Dorothea bekommen.

Unterwegs sagte ihm allerdings ein Bauer, er werde in Frankreich sicher als Spion inhaftiert, er solle deshalb lieber in der Nähe seines Heimatorts eine Klause beziehen. Diese bauten ihm seine Söhne, angebaut an die Kapelle des Ortes, von wo er regelmäßig durch ein Fenster der hl. Messe beiwohnen konnte. Dort lebte “Bruder Klaus” 20 J. ohne essen, trinken, heizen und entsorgen zu müssen (er empfing allerdings 1x wöchentlich die hl. Kommunion) - während er aber immer die zu ihm strömenden Leute aus aller Herren Länder beriet. Unter diesen waren Kaiser und Könige. Er starb an seinem 70. Geburtstag, was er vorher wusste. Er lebte von 1417-1487.

Patron der Schweiz wurde er deshalb, weil er nach einem Sieg der Schweizer über Karl den Kühnen von Burgund, als sie auch noch dessen Kriegskasse erbeutet hatten, sich aber über die Beuteverteilung nicht einigen konnten und sich schon gegenseitig bekriegen wollten, einen guten Rat erteilte (”verteilt sie nach Orten, die Soldaten gestellt haben!”) Sie waren auf dieses naheliegende Prinzip nicht gekommen.dorf-flue-und-die-klaus-klause-im-ranft_202103.jpg …weiterlesen

Sonntag, 26. April 2020

Der hl. Charbel Makhlouf - Einsiedler im Libanon

… bei eiskalter Witterung stundenlang kniend - unvorstellbar, aber wahr hl-charbel-maklouf-libanon_2003.jpg … klicken

Samstag, 29. September 2018

LB: General McRavens Philippika gegen US-Präsident Trump: Vorbildsein heißt auch …

- weiterlesen …

… “Wehre dich gegen Rüpel!” - weiteres in diesem Leserbrief von UB!

Freitag, 28. September 2018

P. Mike Schmitz, Minnesota: Die JF nennt ihn “Gottes Geheimwaffe” - sogar Religionsgegner mögen ihn …

pmikeschmitzminnesotaderuberzeuger_1808.jpg - weiterlesen …

… anscheinend hat er christliche Liebe! Liebe wirkt erwärmend - letztlich aber muss auch die Wahrheit hinzu - ohne Nüchternheit geht es auf dem Weg zum Himmel nicht - “schau nach den Sternen - gib Acht auf die Gassen!” (F. Schiller)

Sonntag, 16. Juli 2017

Märtyrer der Diktatur in Mexiko 1928: José Sanchez del Rio - mit 20 J. ermordet - “Viva Christo Rey! Viva la Virgen da Guadalupe!”

Glaubensfeinde können Bestien werden … - weiterlesen …

Kategorien

Administration