Sonntag, 20. September 2020

20.09 Merkels “Antisemitismusbeauftragter” Felix Klein schwärzt Pius XII. an

Die wesentlichen Beschuldigungen gegenüber Pius XII. - als 1962 Hochhuth sein Drama “Der Stellvertreter” veröffentlichte - wurden schon längst wlederlegt - jetzt hat Michael Hesemann in den inzwischen geöffneten Archiven des Vatikans nochmal weitere Tatsachen ans Licht gebracht weiterlesen …

Mittwoch, 16. September 2020

Trott zu Solz, Widerstandskämpfer gegen Hitler: Strategie des Widerstands gegen Totalitäres

Wie geht man da vor, ohne von vornherein zu scheitern - Glück gehört natürlicch immer dazu? weiterlesen …

Donnerstag, 8. November 2018

Kroaten und Mazedonier - bekenntnisfreudig für die katholische Kirche - und die heutigen deutschen katholischen Bischöfe?

Wie ist es eigentlich in Deutschland? Es gibt z. B. die Kreuze-Märsche gegen die Kindestötung im Mutterleib: In
Münster/Westfalen im März zum von-Galen-Denkmal: 500 Teilnehmer/innen. In Berlin immer im September: Vielleicht 7000 Teilnehmer/innen. Es gibt Kongresse, von denen der Kongress “Freude am Glauben”, meistens in Fulda, hervorsticht - vielleicht 500 Teilnehmer/innen.

Ein gewisses Ärgernis bei den Kreuze-Märschen (jeder trägt ein weißes Kreuz) kann man in folgendem sehen: Es sind nur 3-4 deutsche Bischöfe (incl. Weihbischöfe) dabei - in Frankreich und Spanien sollen bei ähnlichen Märschen erheblich mehr vertreten sein Sollen deutsche Bischöfe “Taktiker” sein -” immer darauf achten, potentielle Rückkehrer zum katholischen Glauben nicht zu verprellen”?

Kardinal von Galen (+ 1946), zu dessen Denkmal in Münster auf dem Domplatz man ja zieht, hätte diese Frage anders beantwortet - nämlich nach dem alten Kirchenlied: “… ich geh voran, ich weise wohl, wie man wahrhaftig wandeln soll!- Mir nach, Christen!” Deutschland kann sich von anderen Ländern noch eine Scheibe abschneiden! - weiterlesen …

Sonntag, 13. November 2016

Die Heinzelmännchen von Köln - historischer Hintergrund

“Wie war zu Köln es doch vordem
mit Heinzelmännchen so bequem …”

Das Ganze ist eine Sage, hat aber doch einen historischen Hintergrund - es gab nämlich im Bergischen Land und der Eifel überall Bergbau …- weiterlesen …

Donnerstag, 8. September 2016

Völkermord und Schlechtbehandlung von Völkern - und Grausamkeit gegenüber Besiegten:

Die Mongolen haben die Iraker vor 800 Jahren massakriert, die US-Amerikaner die Indianer, die Deutschen die Hereros und die Juden, die Engländer die Iren durch Verhungernlassen (im Anschluss an die Kartoffelfäule 1845), Churchill die deutsche Zivilbevölkerung mit Bombenterror, General Eisenhower nach dem 2. Weltkrieg durch Zurückschicken von Lebensmittelzügen in die Schweiz die auf dem linken Rheinufer vegetierenden deutschen Gefangenen - jedes Volk hat in seiner Geschichte solche dunklen Punkte - weiterlesen …

Kategorien

Administration