Donnerstag, 8. November 2018

idaf-Brief - Okt. 2018: Clan statt Familie – wie die EU “Familie” neu definiert

“Familie” ist für UNO und EU ein “Termitisierungsbegriff” - der nach Belieben auszuhöhlen ist. Mit Christentum hat das Ganze nihts mehr zu tun, sondern mit getarnter Gleichschaltung aller Weltanschauungen - weiterlesen …

idaf-Brief: Genderismus - Geißelung der christlichen Kultur

Beschreibung und Motive des Genderismus, der frevelhafterweise nun auch schon in Kindergärten und Schulen Einzug hält - weiterlesen …

Freitag, 28. September 2018

“Gender Mainstreaming”: Emanzipation oder Tyrannei?

- weiterlesen …

Diese Irrlehre wird durch verschiedene Landesregierungen schon in Kindergärten und Schulen eingeführt - der Papst nennt sie “dämonisch” - weil sie die Natur auf den Kopf stellt. Hier ein Aufsatz von Robert Spaemann, der aus dem lesenswerten Buch von Gabriele Kuby entnommen ist.

Das Volk wurde dazu überhaupt nicht gefragt, obwohl diese Irrlehre seine Lebensbedingungen über die Köpfe seiner Kinder drastisch verändert - dazu sollen die Kinder über die Erwerbstätigkeit der Mütter - keine Wahlfreiheit über finanzielle Besserstellung der Mütter! - kollektiv indoktriniert werden. Das natürlich Zwei-Geschlechter-Verhältnis, das schon in der Genesis klar umrissen wurde, soll auf dem Wege der Umerziehung schon der Kleinsten zum Verdunsten gebracht werden - eine Lehre des Teufels … ein schwerer Eingriff in das Elternrecht!

Genderismus - “Politische Korrektheit” (Aufsatz von Robert Spaemann)

- weiterlesen …

Genderismus ist dämonisch - so auch der Papst. Dieses Umerziehungsprogramm, das UNO und EU von oben her, ohne vom Volk dazu legitimiert worden zu sein, schon den kleinen Kindern einflößt, ist abseits jeder Natur - in der Genesis steht schon, dass es Mann und Frau gibt, und dass sie sich durch Ein-Fleisch-sein vermehren sollen - es steht sogar doppelt da, um die Wichtigkeit dieser Tatsache zu betonen. Früher verfiel das deutsche Volk dem Rassismus - heute wird ihm von oben her der Genderismus verschrieben - und wer das nicht will, ist “Nazi” …

Der Aufsatz von Robert Spaemann ist dem lesenswerten Buch von Gabriele Kuby entnommen “Die globale sexuelle Revolution. Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit”. Kißlegg 2012. Es sollte gründlich gelesen und möglichst oft verschenkt werden.

Montag, 13. August 2018

Fremd-Artikel + LB: Ehebegriff - Selbstermächtigung des EuGH - Urteil v. 15.6.18

Gegensteuern der europäischen Nationen tut längst not - sonst werden Nationen “plattgemacht” durch die juristische Hintertür. JC Juncker strotzt nur so vor Arroganz - s. Zitate. - weiterlesen …

Kategorien

Administration