Dienstag, 9. März 2021

China 2020: Papst Franziskus schloss ein geheimes Abkommen mit der KPCh …

… wem nützt das, wem schadet es? An vielen Stellen wirkt es auf einen Außensthenden wie eine “Selbstfesselungsanlage” der rk Kirche Chinas. Wie wirkt es auf die Untergrundkirche? Die Priester sind dann wie gehorsame Diener des kommunistischen Staates.… weiterlesen

GB 2021: Großbritannien plant eine “Oberaufsicht für Redefreiheit”

Viele politische Richtungen, vor allem linke, haben die Einstellung: Was mir nicht gefällt, ist politisch unkorrekt - und ich darf die Betreffenden schneiden und ausgrenzen - das haben die Engländer anscheinend so richtig verstanden: “Wenn persönliche Befindlichkeiten darüber entscheiden, was sagbar ist, dann haben wir keine Redefreiheit mehr, sondern nur noch ein allgemeines Recht auf Beleidigtsein, dem sich alles andere unterzuordnen hat.”…weiterlesen

Österreich 1955: P. Petrus Pavlicek OFM trieb mit seinen Betern vom Rosenkranz-Sühnekreuzzug die Russen aus Österreich hinaus

Der Pater zog mit der Lourdes-Madonna ausdauernd durch die Lande - und als die österreichische Regierung in Moskau wegen des Abzugs der Besatzungstruppen verhandelte, verstärkte sich der Gebetsturm - sogar Bundespräsident Leopold Figl und Bundeskanzler Julius Raab beteten mit - die Russen gaben keine Begründung, warum sie abzogen - vielleicht dachten sie doch, Österreich werde als blockfreie Nation ein Vorbild für die anderen europäischen Nationen werden… weiterlesen

Freitag, 2. Oktober 2020

LB: Finanzgebaren der EU-Nationen: “… so, dann wären wir so weit - Knopp, du machst wohl Richtigkeit!”

Schuldensozialisierung ist im Maastricht-Vertrag ausdrücklich untersagt - genau das Gegenteil praktiziert die Politik in Deutschland - verantwortlich ist “BKAM” - ein gutes Verhältnis zu Europas Staaten ist ihr wichtig! Wenn sie ihre Pension verzehrt, hat der deutsche Steuerzahler es auszubaden - und die Corona-Krise hilft dabei - die Krise fördert die Gemeinschaft - man kann da manches durchsetzen, was sonst nicht möglich wäre (so dem Sinne nach BT-Präsident Schäuble weiterlesen …

Rotchinas Strategie: Die Konsequenz dabei ist beunruhigend für den Westen

Dieser kommunistische Staat hat unbegrenzt Geld und keine Skrupel, sein Volk in einem totalen Überwachungssystem zu versklaven - alles “zur größeren Ehre der eigenen Nation” - alle anderen sollen abgehängt werden, weil die Chinesen ein Überlegenheitsgefühl haben - kaufen aber hunderte von japanischen Ingenieuren ein, um sie für sich arbeiten zu lassen und dadurch schneller vorwärts zu kommen weiterlesen …

Kategorien

Administration