Donnerstag, 15. September 2016

Latein hat schon seinen Wert - auch wenn es immer mal wieder unter Rechtfertigungsdruck steht

Latein - ein “Schätzchen” aus früheren Zeiten? Nein - Sprachreflexion und Nuancensinn - die bringt Latein zur Blüte! - weiterlesen …

Samstag, 10. September 2016

Rechtschreibreform für die deutsche Sprache: Angeblich kriecht das Untier 1917 heran

„Eine Kürtsung des Alphabets um dreisig Protsent hat tsahlreikhe Forteile“!!! Wir hatten auch mal die Mengenlehre im Rechenunterricht - die längst wieder abgeschafft ist, weil sie ein schlecht durchdachtes Experiment war - “bis der Nutzen erwiesen ist, habe wir schon wieder Wahlen - also längerfristiges Prüfen in Versuchsschulen geht nicht - und das Wählervolk soll doch sehen, dass wir tätig waren - also probieren wir die Sache einfach mal an allen Schülern aus … ” - so denken/dachten Politiker - verantwortungslos - weiterlesen …

Donnerstag, 5. Februar 2015

“Abenteuer Familie. Erfolgreich erziehen: Liebe und was sonst noch nötig ist“ (M. und J. Liminski)

Kommentar UB:

Dieses Buch „Abenteuer Familie“ ist wirklich ausgezeichnet geschrieben - es verwebt solide Erziehungstheorie mit farbiger Anschaulichkeit - viele Episoden sind aus dem Leben gegriffen, nicht anders zu erwarten bei einer 10-Kinder-Familie (s. auch den Klappentext und das Familienbild der Liminskis).

Wünschenswert wäre, dass sich viele, die das hier lesen, den Buchtitel* für Geschenke zu Geburtstagen von Eltern und zu Weihnachten notieren - die Tapferkeit dieses Ehepaars in einer heute allgemein nicht sehr kinderfreundlichen Umwelt verdient optimalen „finanziellen Rückenwind“!!!

(Achtung: “Der Bonse kriegt was dafür, dass er das hier so lobt!” - Irrtum - es gibt noch so etwas wie ehrliche Überzeugung - ich bin daran interessiert, dass solche Gedankengänge im Volke via Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke allmählich Raum gewinnen!)

* Martine und Jürgen Liminski „Abenteuer Familie. Erfolgreich erziehen: Liebe und was sonst noch nötig ist“. Vorwort: Paul Kirchhof. Augsburg, St.-Ulrich-Verlag, 2002. ISBN 3-929246-78-3. - weiterlesen …

Gutscheine - zwischen Wahlfreiheit und Bildung à la Pinochet

In Chile gab es keine Unterschiede zwischen privaten und staatlichen Schulen nach Einführung der Gutscheine in letzteren - - also Gutscheine sind doch nicht das Non-plus-ultra der Schulerziehung … - weiterlesen …

Dienstag, 3. Februar 2015

Staatliche Sexualkunde – nein, danke! Sexualaufklärung ist Aufgabe der Eltern und kein Tummelplatz linker Ideologen

Wie sollen sie eine unbeschwerte, kreative und fröhliche Kindheit erleben, wenn sie an allen Ecken und Enden mit verbalen oder optischen Sexreizen belästigt werden?!

Als ob das nicht genug des Unheils wäre, findet auch noch flächendeckend eine staatliche Sexkunde statt, die in Deutschland schon in der Grundschule ihr Unwesen treibt und sich - das macht die Sache noch verheerender! – nicht etwa auf biologische Wissensvermittlung beschränkt, sondern zunehmend ins Fahrwasser rot-grüner Meinungsdiktatur und pseudomoderner Schablonen gerät, insbesondere hinsichtlich Gender-Mainstreaming, sogenannter „Anti-Diskriminierung“ und Homosexualisierung der Gesellschaft …. - weiterlesen …

Kategorien

Administration